"Liebe" "Eins" "Sein"


Labyrinth in Chartres in Frankreich
Labyrinth in Chartres in Frankreich

"Liebe"

Wie wir es auch nennen mögen

das "Leben", es ist himmlisch von geistiger Fülle in "Ewigkeit'.
Im "Wandel" des "Seins",
im "Aufbruch" zu erkennen,
dass im Urknall, dem Ereignis der
Entstehung allen Lebens,
Materie aus Liebe entstanden ist
und zugleich von einander
getrennt wurde.


Menschen entstanden in Liebe

geführt in Liebe

behütet in Liebe

aufgehoben in Liebe
von den Verheißenen in allen Zeiten
geführt, erinnert, begleitet,
durch Erkenntnis "Sein".
Er , Sie, Es,  "Sein"
Im Mensch "Sein"
Seele - Liebe zu erkennen und
diese zu leben um wieder "Eins"
zu werden.

"Liebe"

Die Erde los lassen aber ihre
Schönheit mit allen Sinnen im Labyrinth- Weg zu erkennen und
in der Mitte die "Liebe" finden.
Alle Menschen sind dazu fähig.

von Sigrid Klein zu Pfingsten 2018

Für alle Menschen und mein Herzens - Projekt
"Der Labyrinth -Bau"

im Kurpark von 53773 Hennef/ Sieg
Deutschland


Ganz liebe Grüße aus Hennef
Wo immer du bist,
möge dein Tag gelingen.


Sigrid