Kloster Maria Engelport


Es war einmal....

Begonnen hat alles 2011 im Kloster Maria Engelport. Seit der Zeit gönnen wir uns über den Jahreswechsel Ruhe im Kloster und beginnen das neue Jahr in den verschiedenen Klöstern, jeweils auf seine eigene ganz besondere Weise. Das Kloster Maria Engelport wurde bis Weihnachten 2013 von den Oblaten geführt. Es wird uns immer in tiefer und einzigartiger Weise in Erinnerung bleiben.


Bild: Heinrich Wagner
Bild: Heinrich Wagner

Im Kloster Maria Engelport erlebten wir 2011 und 2012 die bisher schönsten, sinnlichsten und freudigsten Tage nach Weihnachten und über Silvester. 2013 feierten wir mit den Oblaten zusammen Weihnachten. Es waren die  letzten Klostertage für den Orden und für uns in der Abgeschiedenheit des Flaumbachtales.


Nähere Informationen über die Oblaten OMI und ihre Klöster, s.u.


Wir sind so unendlich dankbar, dass wir den Geist von Maria Engelport mit den Oblaten OMI von Silvester 2011 bis Weihnachten 2013 mit erleben durften. Die Zeit, in der wir zu Silvester, Ostern, Pfingsten, Weihnachten und zwischendurch in "unserem" Kloster sein durften, sind uns ins Herz geschrieben.


Nun ist Pater Wolfgang Boemer OMI, der uns in der o.g. Zeit begleitete, am Nachmittag des 04.12.2020 am Virus gestorben. Wir trauern um ihn.


Wir erlebten Eindrücke wie, Morgenmeditation, Laudes, Messfeiern, Pedigten, die das Herz anrührten, Gespräche, Zuhören, Ausruhen, Stille, gemeinsam Ma(h)l (an)halten, Klosterkeller, Spaziergänge, Ruhe in der Natur, ein Bach, der aus dem Bett tritt, Bach-rauschen, Grotte, Spiele spielen, Baden, Stühle rücken, Kaffee trinken, Missionsfest, Singen, Lesen, Handarbeiten, Tisch decken, Geschirr ab-trocknen, Pätzchen essen, Andachten, Beten, Kerzen anzünden, Kreuzwegandacht, Freiluftgottesdienst, Film anschauen, Vesper, Pflanzen versorgen, Floristik, Wasser treten, Lachen, Lauschen, Stöbern im Klosterladen, Vogel-gesang, Käutzchen, Eidechsen, Eichhörnchen und Bachstelzen beobachten, kein Handy, kein Wath`s App, keine Silvester-knaller und vieles mehr, was wir nicht in Worte fassen können.

Die nebenstehenden ersten drei Bilder (von oben gezählt) das 5. Bild und das untere Bild sind von Heinrich Wagner.



Näheres über das Nikolauskloster der Oblaten erfahren Sie hier:

... nikolauskloster.de ...


... und über die Oblaten OMI selbst erfahren Sie im Video

... youtube.com/watch?v=p0i48vbTww0

Kloster Maria Taferl in Österreich siehe:

... oblaten-mariataferl.at/mariataferl/ueber-uns.html