Selbst geschriebene Gebete...



Gebet 1

entstanden im Kloster Alverno

in Mechernich-Kommern im Februar 2018



Gebet 2

entstanden zusammen mit Frank in der Weggemeinschaft mit den Franziskusbrüdern

in Hausen Anfang März 2018


Herr und Schöpfer,

wir danken Dir

für die Vielfalt der Schöpfung,

im Himmel und auf Erden,

zu Wasser und zu Land.

Du nährst uns mit

Getreide und Wasser,

Du gibst uns Kleidung,

alles ist Natur.

Die Fülle der Natur lässt uns leben,

alles ist Dein Geschenk und

trotzdem sind wir viel zu oft bind

und undankbar,

erkennen Deine Liebe und

Deine Gaben nicht,

die Du uns in Deiner Schöpfung spiegelst.



Gebet 3

Danke Vater, dass wir uns zu Essen kaufen können, Essen das nicht verseucht ist,

danke Vater, dass wir mit den Tieren leben dürfen, die keinen Cronos-Virus übertragen,

danke Vater, dass wir die Luft zum Atmen atmen können, die uns Sauerstoff gibt, selbst wenn wir in der Isolation sind, wir können die Fenster öffnen und einen tiefen Atemzug spürbar in uns aufnehmen.

Danke Vater für den Weg, den Du uns weißt und wenn die Ausgangssperre kommt, dann

danke dafür, dass ich bis zur dieser, spazieren gehen durfte.

Brigitte Helfen 19.03.2020