unterwegs weitgehend über Landstraße ohne Navi mit Lesebrille und Karte

Die Autowallfahrt 2021 beginnt, so Gott will, mit der diamantenen Hochzeit meiner Eltern.

Am 09.07.2021 gehrt die Fahrt über Hünfeld in der Rhön zum Grab unseres Freundes Pater Wolfgang Boemer OMI, der im Dezember 2020 an Corbid 19 verstorben ist. Übernachten werde ich in Poppernhausen bei Helene.

Vom 10.07.2021 bis 12.07.2021 werde ich einen Freund und seine Familie in Leipzig besuchen.

Am 12.07.2021 wird die Fahrt weiter nach Wolfsburg gehen. Dort werde ich im bevorzugten Fahrradgeschäft eines lieben verstorbenen Freundes (Frank) mein Fahrrad reparieren lassen und werde sein hinterlassene Fahrrad kaufen.

Am 13.07.2021 - bzw. in der Woche bis Freitag, den 16.07.2021 besuche ich Freunde in Danndorf, besuche das Grab von Frank im Elm, besuche Freunde in Winsen an der Luhe und fahre weiter nach Jever zu einer Freundin. Auf dem Weg zurück hole ich meine beiden Fahrräder in Wolfsburg ab.


Mit den beiden Fahrrädern im Gepäck - die Zukunft wird für mich wieder heißen, mehr Fahrrad zu fahren - fahre ich am 17.07.2021 über Hildesheim, dort werde ich eine Freundin besuchen, so Gott will, weiter entlang an der Weser, auf den Radtourspuren, von Frank.

 

Ziel meine Autowallfahrt am 18.07.2021 in diesem Jahr wird der Gottesdienst in Volksmarsen sein, wo ich den pensionierten Pfarrer aus Poppenhausen Ferdinand Rauch treffen werde.