Gottes Schöpfung bewahren


statt: Umweltzerstörung

Indianer John Hollow Horn sagt in Oglala Lakota 1932:

"Eines Tages wird die Erde weinen, sie wird um ihr Leben flehen, sie wird Tränen von Blut weinen. Ihr werdet die Wahl haben, ihr zu helfen oder sie sterben zu lassen, und wenn sie stirbt, sterbt ihr auch.“


Bete ohne Unterlass für die Einsicht und Weisheit aller Menschen, damit sie verantwortlich mit unserer Umwelt umgehen und für die jenigen, die die Umweltsünden an unserer Schöpfung mitverantworten. Schaue auf Dich selbst, was Du in Deinem Leben für Deine Umwelt verändern kannst!


Vermeide ein Leben auf der Überholspur

Wir Menschen gehören zur Umwelt, wie alle Pfanzen und Tiere. Lebe Dein Leben in Gelassenheit, vermeide die Überholspur, finde die Wahre Freude in Deinem Leben und genieße die Langsamkeit, dann bewahrst Du Gottes Schöpfung, der auch Dich geschaffen hat.

Finde Deinen rechten Weg



Aktuell:

Der Kohleausstieg

Das Saatgut

Der Plastikmüll



Der Kohleausstieg

Sie können hier unterschreiben für einen schnellen Kohleausstieg.

... aktion.bund.net/kohlekraftwerke-stilllegen-hambacher-wald-leben-lassen

...youtube.com/watch?v=rV6BawDKXwU

Download
Ziele des Pariser Ankommens
Zertifizierung-Resolution-Ziele-des-Pari
Adobe Acrobat Dokument 337.6 KB

Das Saatgut

Wenn Sie für sich die Möglichkeit sehen sich den Film "Saatgut" an zu schauen, dann bitte tuen sie es. In Hennef im Kurtheater lief er am 10.12.2018. Ich lasse die EInladung zum Film bewusst zur Information auch nach 2018 hier im Internet stehen.

Download
Einladung Saatgut Film.pdf
Adobe Acrobat Dokument 293.5 KB


Der Plastikmüll

Videoapell von Schauspieler Hannes Jeanicke:

... youtube.com/watch?v=g3jgZ_xVN7M

oder

... youtube.com/watch?v=Fv-5VS6oFm0



Suchen im Internet

50 Suchanfrage für einen Baum.
50 Suchanfrage für einen Baum.

Nachhaltigkeit beim Suchen in Suchmaschinen. Benutzen Sie bitte ...ecosia.org

Nähere Informationen finden Sie unter:

... 1.wdr.de/mediathek/audio/wdr2/wdr2-sonntagsfragen/index.html

Klicken Sie für's Klima, die grüne Suchmaschine

Der Geschäftsführer von Ecosia sagt: Immer noch werden mehr Bäume abgeholzt als gepflanzt, doch inzwischen ist seine Geschäftsidee nicht nur "ein Tropfen auf den heißen Stein", sondern schon eine Tasse Wasser auf den heißen Stein geworden. Die Generation nach ihm wird vermutlich erst ein Gleichgewicht zwischen Abholzen und Pflanzen schaffen können. Helfen wir den Generationen, die nach uns kommen, auf dieser Welt noch atmen zu können, denn es ist der Atem Gottes, den wir zerstören, wenn wir nicht gemeinsam an einem Strang ziehen.