Natur Christlich Erleben, ...



geführte Spaziergänge oder Wanderungen mit Schwerpunkt auf das Zusammensein im christlichen Sinn, spirituelle Gespräche, Besuch von Kapellen oder im Anschluß von Gottesdiensten, Messen oder mit Umweltaktionen.


1. spiritueller Montagsspaziergang

Termine und Treffpunkte

an den Kapellen um 9.30 Uhr:

Nähere Beschreibung des Spazierganges klicken Sie bitte auf das Bild.



2. Mit Rucksack und Bibel unterwegs

"Wenn es Dir gut tut, dann komm!" so sprach vor 800 Jahren Franz von Assisi. Wer seine Bibel vom Bücherregal herunter nehmen und sie in den Rucksack neben Picknick und Getränke einpacken möchte, der ist bei dieser Wanderung, gleich welcher Konfession, herzlich willkommen. Ein Bibeltext bewegte Franz von Assisi sein Leben zu verändern. In der Bibel zu lesen und das unterwegs sein in der Natur ist für viele Menschen bereits eine Veränderung in ihrem Leben. Herzliche Einladung anschließend zu einer kath. Messe oder einen ökumenischen Gottesdienst oder zum Taizè-Gebet.

Infos und Anmeldung: Brigitte Helfen, Tel. 02242/911833 oder 0170/1805023

Diese Wanderung kann auch individuell für Gruppen gebucht werden.



3. Rundgang am Dreikönigstag

zum Abschluß der beleuteten Fenster vom Lebendigen Adventskalender, wird derzeit nicht angeboten. Wer sich für den lebendigen Adventskalender2020 / Januar 2021 oder

2021 / 2022 interessiert, kann gerne mit mir Kontakt aufnehmen.

Tel. 02242/911833 oder 0170/1805023 oder per Mail. Der Freundeskreis "Ökumene von Mensch zu Mensch" sucht derzeit Mitunterstützer.


4. Wegekreuze

achten und beachten

nur individuelle Termine

Nähere Beschreibung der Führung klicken Sie bitte auf das Bid.



5. Kapellen neu entdecken und mit Leben füllen

Eine Wanderung mit stillen Momenten
In der Mitte des Jahres einmal Anhalten und einen Moment Stille in den Kapellen unserer Umgebung spüren. Auf dieser Wanderung gilt es das eigene geistliche Leben neu zu entdecken um den Alltagstrott hinter sich lassen zu können und in der Natur abzuschalten. Lassen Sie die Sorgen zu Hause. Erfahren Sie, wie gut es tut, wenn Geist und Körper einen Einklang in der Gemeinschaft finden.

Kosten: 5 Euro pro Person
Infos und Anmeldung: Brigitte Helfen, Tel. 02242/911833 oder 0170/1805023



6. Müllentsorgungsspaziergang

Wer aufmerksam durch die Natur geht sieht leider viel zu oft Müll am Wegrand liegen. Wie geht es Ihnen? Ich möchte am liebsten motiviert durch „Laudato si“ jeden Becher, jedes Papier einsammeln und in einem Papierkorb entsorgen. Ich lade Sie ein mit mir an einem Nachmittag die Natur zu genießen und nebenbei den Müll, den andere Menschen achtlos fallen gelassen haben, auf zu heben. Papst Franziskus spricht von der Sorge unseres gemeinsamen Hauses und diese Sorge lässt mich nicht kalt im kühlen Schatten sitzen. Mit Sonnenhut, genug zu Trinken, einer Müllzange (wer sich keine kaufen kann, meldet sich bitte bei mir) einer Plastiktüte und Handschuhe gehen und suchen wir an verschiedenen Stellen in und um Hennef. Nach der Müllentsorgung besteht die Möglichkeit ein zukehren und unser Erlebnis zu reflektieren.

Infos und Anmeldung: Brigitte Helfen

Tel. 02242/911833 oder 0170/1805023



7. Singen und Tanzen im Labyrinth

Deine eigene Mitte

spüren im Wechsel der Jahreszeit

 

„Ich traf meine Seele und wir sangen ein Lied“

Wir singen einfache Herzens- Labyrinth- und Seelenlieder, denn singen und tanzen macht glücklich und frei, komm einfach vorbei.

Infos und Anmeldung: Brigitte Helfen, Tel. 02242/911833 oder 0170/1805023 oder Sigrid Klein: Sonne-Labyrinth (a) gmx.de


Das Labyrinth ist eine Landkarte unserer Seele.

 

Wenn wir uns darauf einlassen, gehen wir damit den Weg des eigenen Lebens. Der Weg zur Mitte des Labyrinths/Lebens ist ein verschlungener, der Geduld und Vertrauen abverlangt. Da dieser Weg aber keine Sackgassen und Irrwege kennt, können wir ihn zuversichtlich gehen.

 


8. ökumenischer Spaziergang (oder Wanderung)

Wir sind ein offener Freundeskreis und nennen uns "Ökumene von Mensch zu Mensch". Wir laden offene Menschen zum Gespräch unterwegs und zum Taizè-Gebet ein. Der Weg führt von der Wendelin Kapelle (13.45 Uhr) zum Winterscheider Weiher (14.15 Uhr) über die Nutscheid in das Mengbachtal vorbei an der Kapelle in Eitorf Bourauel (17.30 Uhr) bis nach St. Josef (18.00 Uhr) in Eitorf-Harmonie zum Taizé-Friedensgebet. Für die Anfahrt ab Hennef empfehlen wir, fahren Sie mit der RSVG Linie 530 (bis Ingersauer Mühle, Aufstieg zur Wendelin Kapelle 1,5 km) oder mit der Linie 531 (bis Winterscheid Weiher). Wenn Sie an den Zwischenstationen dazukommen möchten, seien Sie bitte rechtzeitig vor der o.g. Zeit da.

Ende 19.00 Uhr Kirche St. Josef.
Infos und Anmeldung: Brigitte Helfen, Tel. 02242/911833 oder 0170/1805023



9. Kneippen und das Erleben mit allen Sinnen

Ein Barfußparkspaziergang

zum Labyrinth


Der kleine Pilgerweg
findet im Kurpark nach 115 Jahre Wasserkultur, Lustwandeln, Konzerten, Bewegung an der frischen Luft und Achtsamkeit der Sinne im Labyrinth seine Mitte. Durch Achtsamkeit findet der Mensch in der Herzensmitte die Liebe und das Licht seines Schöpfers. Als Priester und Naturheilkundler war es auch Sebastian Kneipp ein Bedürfnis das der Mensch an Körper, Geist und Seele gesundet.
Wir hören ein wenig von der Geschichte des Kurparkes, nehmen unsere E
indrücke mit allen Sinnesorganen wahr und fühlen den Weg zur Mitte in und unter uns. Um Wasser, Steine, Gras und Erde überhaupt spüren zu können gehen wir (auf eigene Gefahr) barfuß. In der Mitte des Pilgerweges angekommen danken wir dem Schöpfer der Welt für unser DA SEIN und genießen erfrischendes Wasser von innen. Die Schuhe werden während des Spazierganges mitgetragen. Bitte ein Handtuch mitbringen. Wir bitten um eine kleine Spende für das Mineralwasser.

Infos und Anmeldung: Brigitte Helfen, Tel. 02242/911833 oder 0170/1805023 oder Sigrid Klein: Sonne-Labyrinth (a) gmx.de

Der Barfußspaziergang kann auch individuell für Gruppen und Einzelpersonen gebucht werden.

Kosten bei individuellen Buchungen drücken Sie bitte den Button "Preise":